Griechenland – was sonst?

Das Sandy Beach Hotel und Family Suites (vier Sterne) in Marmari auf Kos. Foto: Neckermann Reisen

Das Sandy Beach Hotel und Family Suites (vier Sterne) in Marmari auf Kos. Foto: Neckermann ReisenDie Vielfalt Griechenlands stellt Neckermann Reisen in der neu erschienenen Broschüre „Griechenland was sonst“ vor und spricht damit Urlauber an, die noch auf der Suche nach dem passenden Reiseziel für den Sommer sind. Auf 24 Seiten erfahren Leser neben den fünf Dingen, die ein Urlauber in Griechenland definitiv gesehen habe sollte, auch die fünf schönsten Instagram Spots, besonders schöne Feste und Festivals sowie Rezeptempfehlungen für typisch griechische Gerichte kennen. Zusätzlich werden mehrere der kleinen und größeren Inseln Griechenlands mit exklusiven Geheimtipps vorgestellt. Mehr Infos und die passenden Reiseangebote dazu hat Ihr Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 1


Neue Entdeckertour durch den Himalaya

Quer durch den Himalaya geht es für die Gäste von Marco Polo. Foto: Getty Images

Quer durch den Himalaya geht es für die Gäste von Marco Polo. Foto: Getty ImagesDas soll Bier sein? Was die Marco Polo Gäste da in ihren Bechern haben, sieht eher aus wie Milch. Fruchtig, süß … das tibetische Reisbier Chang hat sein ganz besonderes Aroma. Wie die Tibeter ihr Reisbier brauen erfährt das Entdeckerteam der neuen Marco Polo Reise „China – Tibet – Nepal: Overland durch den Himalaya“. In 18 Tagen geht es durch durch China, Tibet und Nepal sowie quer durch ein legendäres Hochgebirge. Dabei erleben die Gäste nicht nur kulinarische Abenteuer. Gleich beim Reisestart in China etwa begegnen sie Sichuans Maskottchen: Pandabären. Die Strecke nach Tibet wird im Zug zurückgelegt. Reisepreis: ab 3.199 Euro.
Quelle: TravelNewsPort 2


Segelkreuzfahrt durch die Kleinen Antillen

Dertour hat das Segelschiff Star Flyer für eine Kreuzfahrt durch die nördlichen Kleinen Antillen gechartert. Foto: Star Clippers

Dertour hat das Segelschiff Star Flyer für eine Kreuzfahrt durch die nördlichen Kleinen Antillen gechartert. Foto: Star ClippersUnter weißen Segeln durch die Karibik: Vom 21. bis 29. März 2020 chartert Dertour den viermastigen Luxussegler Star Flyer exklusiv für seine Gäste. Die Kreuzfahrt in der Karibischen See führt von St. Maarten über das kleine Eiland Saba nach Dominica, eine der unberührtesten Inseln der gesamten Karibik mit üppigem Regenwald. Am Folgetag ankert die Star Flyer vor der Inselgruppe Les Saintes, die berühmt ist für ihre malerischen Buchten und makellosen Karibikstrände. Guadeloupe, Antigua und Saint-Barthélemy sind weitere Stationen der Segelkreuzfahrt. Die Kreuzfahrt lässt sich ideal mit einem anschließenden Badeaufenthalt auf St. Maarten kombinieren.
Quelle: TravelNewsPort 3


FTI: mehr Komfort bei der Anreise nach Kuba

Strand auf Cayo Santa Maria, Kuba. Foto: FTI

Strand auf Cayo Santa Maria, Kuba. Foto: FTIAb November 2019 gelangen Erholungssuchende immer samstags von München und – neu – von Frankfurt im Auftrag von FTI mit ihrem Flugpartner, der Lufthansa Group, ins kubanische Santa Clara. Das dichte Netz an passenden Zubringerflügen sorgt dabei für einen flexiblen und stressfreien Start in den Urlaub. Santa Clara im Zentrum Kubas ist der ideale Ausgangspunkt für Rundreisen durch das Land und um das Inselarchipel Cayo Santa Maria an der Nordküste schnell zu erreichen. Dort finden Gäste eine große Auswahl an modernen Strandhotels. Bei FTI kann auch eine Rundreise mit einer Badeverlängerung auf Cayo Santa Maria kombiniert werden.
Quelle: TravelNewsPort 4


Iberische Höhepunkte mit der World Voyager

In Lissabon starten die 10-tägigen Touren mit der World Voyager zu den Highlights der Iberischen Halbinsel. Foto: Nicko Cruises

In Lissabon starten die 10-tägigen Touren mit der World Voyager zu den Highlights der Iberischen Halbinsel. Foto: Nicko CruisesAuf den Mittelmeerkreuzfahrten in der Saison 2020 entdecken die Reisenden mit der World Voyager von Nicko Cruises die Iberische Halbinsel mit ihren andalusische Landschaften und traditionsreichen Städten. Die Kreuzfahrt beginnt in der quirligen Metropole Lissabon und führt über die Küstenstädte Portimão, Lagos und Sages durch den Guadalquivir bis hinein in das historische Herz von Sevilla. Eine Besonderheit, denn nur wenige, kleine Kreuzfahrtschiffe dürfen hier fahren. Über Gibraltar geht es weiter ins andalusische Málaga mit Ausflug nach Granada zur berühmten Alhambra. Nach einem Inselhopping auf den Balearen endet die Reise in Barcelona.
Quelle: TravelNewsPort 5


Robinson feiert 50 Jahre Premiumcluburlaub

In 25 Wochen tourt die Geburtstagsparty durch alle Clubs. Foto: yanlev/Fotolia

In 25 Wochen tourt die Geburtstagsparty durch alle Clubs. Foto: yanlev/FotoliaRobinson, die Premiumclubmarke der TUI, feiert im nächsten Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Gemeinsam mit prominenten Größen aus Sport, Musik und Fernsehen lädt Robinson ein ganzes Jahr lang zur großen Geburtstagsparty ein. Der Startschuss fällt am 7. März 2020 mit der Robinson Camyuva Night in Düsseldorf. Anschließend geht die Geburtstagsfeier auf Tour durch alle Clubs: 25 Wochen gespickt mit musikalischen Highlights, kulinarischen Höhepunkten und sportlichen Trends sowie zahlreichen Experten und prominenten Überraschungsgästen. Für die Cluburlauber sind die Event-Wochen im Reisepreis inkludiert. Tourplan und Buchung der Jubiläumswochen: im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 6


Abenteuerlich: Nepal in der Marco Polo Mini-Gruppe

Egal ob im Boot oder in Wanderschuhen - mit Marco Polo erleben die Gäste Nepal aus besonderer Perspektive. Foto: Phanupong Chuataew/Shutterstock

Egal ob im Boot oder in Wanderschuhen - mit Marco Polo erleben die Gäste Nepal aus besonderer Perspektive. Foto: Phanupong Chuataew/ShutterstockFast geräuschlos gleitet der hölzerne Einbaum über das tiefblaue Wasser des Rapti Rivers im nepalesischen Chitwan-Nationalpark. Lugt da ein Krokodil aus dem Nass hervor? Auf der neuen Nepalreise von Marco Polo sind Abenteuer und Abwechslung garantiert: Die Dschungel-Lodge im Nationalpark erreicht die Gruppe per Schlauchboot über den Trisuli River. Bengalische Tiger, Lippenbären und grandiose Natur sind ihre direkten Nachbarn. Außerdem im Programm: die drei Königsstädte Kathmandu, Bhaktapur und Patan sowie eine leichte Trekkingtour in die Vorberge des Annapurna-Massivs mit atemberaubendem Panorama des Himalayas. Reisepreis: ab 2.099 Euro.
Quelle: TravelNewsPort 7


Aida Prima startet ab Kiel in die Sommersaison

Die Aida Prima fährt ab Kiel in den Norden. Foto: Aida Cruises

Die Aida Prima fährt ab Kiel in den Norden. Foto: Aida CruisesBis Oktober 2019 nimmt die Aida Prima von der Kieler Förde aus jetzt auf 7-tägigen Kreuzfahrten mit Tallinn, St. Petersburg, Helsinki und Stockholm Kurs auf einige der beliebtesten Reisedestinationen im Baltikum. Im Juli 2019 stehen außerdem zwei Reisen entlang Norwegens Küste auf dem Programm. 23 Anläufe wird die Prima in dieser Saison in Kiel absolvieren. Insgesamt kommen die Schiffe mit dem Kussmund in diesem Jahr 60-mal an die Förde. Während der Kieler Woche werden vier Aida Schiffe erwartet. Die Aida Prima ist mit Doppelwasserrutsche, Lazy River und Klettergarten sowie Kids- und Teens Club ein Urlaubsparadies für die ganze Familie.
Quelle: TravelNewsPort 8


Schauinsland mit Vollcharter nach Punta Cana

Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Reiseziel im Winter. Foto: Pixabay

Die Dominikanische Republik ist ein beliebtes Reiseziel im Winter. Foto: PixabayErstmals in der über 100-jährigen Firmengeschichte legt Schauinsland-Reisen einen Vollcharter auf der Fernstrecke auf. Der Flug nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik wird von der Lufthansa Gruppe mit einem Airbus A330-200 durchgeführt. Ab dem 3. November 2019 bis zunächst Ende April 2020 können Gäste mit Schausinsland ab München bequem und mit allem Komfort in den Urlaub starten. Zubringerflüge aus dem gesamten Lufthansa-Netz sind zubuchbar. Zahlreiche Hotels stehen bei den Pauschalangeboten zur Auswahl. Im Lopesan Costa Bavaro (5 Sterne) hat Schauinsland wieder die Junior Suiten in der ersten Strandreihe exklusiv im Angebot.
Quelle: TravelNewsPort 9


Trendziel Seidenstraße mit Studiosus

Die orientalische Küche können Studiosus-Gäste bei sieben verschiedenen Reisen an die Seidenstraße probieren. Foto: shutterstock/curioso

Die orientalische Küche können Studiosus-Gäste bei sieben verschiedenen Reisen an die Seidenstraße probieren. Foto: shutterstock/curiosoMythos Seidenstraße: Fantastische Moscheen, Karawansereien und klangvolle Städte wie Samarkand, Buchara und Chiwa machen den Reiz dieser Region aus. Hinzu kommen eine lebendige Handwerkskultur mit Kalligrafen und Fayence-Meistern, eine leckere, orientalische Küche und gastfreundliche Menschen. Studiosus hat sieben Seidenstraße-Reisen unterschiedlichen Zuschnitts im Programm, vier davon führen nach Usbekistan. Wer auch die Nachbarländer entdecken möchte: „Höhepunkte entlang der Seidenstraße“ heißt es auf der 19-tägigen Reise durch Turkmenistan, Usbekistan, Kirgisistan und Kasachstan. Weitere Infos zu den Reisen erhalten Sie im Reisebüro.
Quelle: TravelNewsPort 10